Kein Stoff prägte das 20. und frühe 21. Jahrhundert so sehr wie Erdöl. Nun neigt sich das Erdölzeitalter dem Ende zu, und wir lösen uns allmählich von diesem fossilen Brennstoff. Unsere Abhängigkeit von Erdöl, das zum schwarzen Spiegel der letzten 150 Jahre Menschheitsgeschichte wurde, wird uns nun bewusst.
Der Film, in Zusammenarbeit mit den Erdölexperten und Kulturwissenschaftlern Benjamin Steininger und Alexander Klose, führt uns zurück in die petromoderne Ära. Durch Kunstwerke verschiedener Epochen und Weltregionen zeigt er, wie tief Erdöl in unserem Leben verwurzelt ist.
Der Film zeigt auch, wie Erdöl Künstler weltweit zu beeindruckenden, provokativen und politischen Werken inspiriert. Ihr besonderer Blick enthüllt unsere ambivalente Beziehung zu Erdöl und könnte den Anfang eines Diskurses markieren, der uns hilft, uns langsam von Öl zu lösen.

arte | 52 Minuten | 2022

Mathias FrickDirector
Christopher Dürkop, Anne Misselwitz | DoP
Christian R. Timmann Editor
Michael SchmidtSound
Eva Rink | Producer
Vive La Dok Production